Bedingungen zur Schulungen und Workshops der FINMAS GmbH

1. Anmeldungen

Bitte melden Sie sich elektronisch über das Anmeldeformular auf der Website an. Die eingegangenen Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine elektronische Bestätigung per E-Mail. Durch den Eingang der Bestätigung kommt der Vertrag zustande. Die Reservierung der verfügbaren Teilnehmerplätze erfolgt in Reihenfolge des Einganges der Anmeldungen.

 

2. Rücktritt und Stornierung

Bis zum Beginn des Seminars haben Sie die Möglichkeit kostenlos einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit maßgeblich ist der Eingang der Stornierung. Bei einer Stornierungen bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, entstehen keine Kosten. Bei Stornierungen die weniger als vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung erfolgen, wird der Auftraggeber mit der vollen Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. belastet. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht.

 

3. Gebühren und Zahlungsweise

So weit nichts anderes schriftlich vereinbart, gelten die in der aktuellen Terminübersicht genannten Gebühren. Alle angegeben Gebühren verstehen sich zzgl. MwSt. In den Gebühren enthalten sind pro vollem Schulungstag ein gemeinsames Mittagessen sowie Getränke während des Seminars. Die Veranstaltungsgebühr wird zuzüglich der gesetzlichen MwSt. nach verbindlicher Anmeldung zur Veranstaltung in Rechnung gestellt. Übernachtungen und Anreise werden von dem Auftraggeber selber organisiert. Die Kosten trägt der Auftraggeber.

 

4. Copyright und Urheberschutz

Sämtliche Rechte an den Veranstaltungsunterlagen sind ausdrücklich vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung durch die FINMAS GmbH ist die Übersetzung, Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe der Veranstaltungsunterlagen, auch auszugsweise, untersagt.

 

5. Änderungsvorbehalt

Die FINMAS GmbH ist berechtigt, notwendige Inhalte, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen. Dies darf nicht den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer im Wesentlichen beeinträchtigen. Die FINMAS GmbH ist berechtigt den vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z.B. bei Krankheit) durch einen anderen Referenten mit ausreichender Qualifizierung für das angekündigte Thema zu ersetzen. Die FINMAS GmbH behält sich vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage (weniger als 5 Teilnehmer) bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Ebenfalls behalten wir uns vor, die Veranstaltung aus anderen wichtigen Gründen (Krankheit des Trainers, höhere Gewalt, etc.), die nicht von der FINMAS GmbH zu verantworten sind, abzusagen. Gezahlte Teilnahmegebühren werden selbstverständlich zurückerstattet, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die in den Schulungen eingesetzten Materialien werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Gewähr und Haftung für Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

 

6. Haftung

Die FINMAS GmbH verpflichtet sich, die angebotenen Leistungen stets bestmöglich und gewissenhaft zu erbringen. Die FINMAS GmbH wird die notwendigen Inhalte vermitteln, um den Erfolg eines Seminars zu ermöglichen. Der konkrete Erfolg eines Seminars hängt aber von jedem einzelnen Teilnehmer ab und die FINMAS GmbH schließt die Haftung dafür aus.